[Nbg] Am Samstag, den 13.2.auf zu den Gegenprotesten zur NATO- Sicherheitskonferenz

|| 13.02.2016 || Auf nach München || Kauft Busfahrkarten in der “Schwarzen Katze” || Kriegstreibern das Handwerk legen ||

Wir als Bündnis “Fluchtursachen bekämpfen” werden dieses Jahr gemeinsam, mit dem Bus nach München fahren.
Wir rufen alle KriegsgegnerInnen, FriedensaktivistInnen, Linke, FlüchtlingsunterstützerInnen und Helferkreise dazu auf mit uns nach München zu fahren.
Gemeinsam mit tausenden anderen werden wir unsere deutliche Ablehnung von Krieg, Ausbeutung und Rüstungsindustrie auf der Straße sichtbar machen. Wir rufen euch dazu auf mit uns mitzufahren.

Busfahrkarten gibt es jeden Montag und Freitag im Stadtteilladen “Schwarze Katze”, Untere Seitenstraße 1 Nürnberg.

Auf der NATO- Sicherheitskonferenz treffen sich jährlich Politiker, Militärs und Vertreter der Rüstungsindustrie um zum einen Kriegseinsätze zu planen, Strategien ab zu sprechen und wirtschaftliche sowie geostrategische Interessen ab zu stecken.
Zum anderen dient die SIKO ihnen als mediales Spektakel zu Selbstinszenierung und Kriegspropaganda.
An dieser Konferenz beteiligen sich einige der Hauptverantwortlichen und Profiteure von Krieg, Flucht, Vertreibung und Ausbeutung.

Wir sagen:
Fluchtursachen bekämpfen heißt Kriege und Rüstungsindustrie stoppen.
Ende alles Auslandseinsätze der Bundeswehr. NATO abschaffen.
Für eine solidarische Welt in der alle in Frieden, gleichberechtig nebeneinander leben können.

Ein Aufruf des Bündnisses sowie nähere Infos zu Verkaufsstellen für Busfahrkarten werden folgen.

Achtet auf www.fluchtursachen.tk und redside.tk

Von: https://linksunten.indymedia.org/de/node/165999